FlyCar

Gänge

Bar-Code

Der Besucher wird nach seinem Betreten des Iglootels hinter der Rezeption durch einem aus dem Boden emporsteigendem Barcode, welcher das das Wort „Climate Change“(Klimawandel) wiedergibt, zunächst in die Bar geleitet.

Der Barcode stellt eine Abstraktion eines Echolotes dar, welches von Schiffen genutzt wird, um die Dicke des schwindenden Polareises überprüfen zu können. Diese funktionieren mit Hilfe von Solarwellen welche vom Schiff gesendet werden und bei Wiederstand zurückkehren. Aus diesen den gesammelten Daten lassen sich daraus die verschiedenen Eisstärken bestimmen.

Die tänzelnden Solarwellen scheinen die Freude über den Klimawandel aus Sicht der Wirtschaft, die von kurzen Schiffswegen durch die schmelzende Arktis profitieren kann, zu symbolisieren.

Nach dem Verlassen der Bar wird der Besucher durch das Echolot in Richtung der Schlafiglus begleitet. In diesem Gang nehmen die Barcodes durch steilere Winkel dramatische Formen und münden letztendlich in einer mit Springenden Eisblöcken gefüllter Wand.

Diese Wand versinnbildlicht die Im Meer schwimmenden Eisschollen, welche durch den Klimawandel rapide aufreißen und schwinden. Durch das Verschwinden der Eisschollen  wird vielen Tierarten Terrain genommen, welches fester Bestandteil ihres natürlichen Lebensraum ist.